PCs




Chef im Büro: Dell OptiPlex 9020

8. Oktober 2013  

Bei Arbeitsrechnern spielt der Preis meistens eine wichtige Rolle, da sie in größeren Mengen bestellt werden und keine besondere Performance liefern müssen. Das gilt jedoch nicht ausnahmslos. Für spezielle Bedürfnisse existieren auch Office PCs der gehobenen Preisklasse – wie der Dell OptiPlex 9020. Seine Preisspanne beginnt bei 589 Euro, was verglichen mit High-End-Gaming-PCs immer noch relativ günstig ist. Dennoch bringt der Business PC eine ganze Reihe starker Features mit ins Spiel; und das betrifft nicht nur die Geschwindigkeit.

Beitrag lesen »


Tipps zum PC-Kauf und dabei möglichst sparen

18. April 2013  

PCs sind über die Jahre immer günstiger geworden, kosten aber immer noch gutes Geld. Je leistungsstärker, desto teurer – so die einfache Regel, sowohl in Online-Shops als auch in Fachgeschäften. Sparmöglichkeiten sind also gerne gesehen. Gutscheine sind damit nur unter anderem gemeint; noch wichtiger ist die genaue Auswahl der Komponenten abhängig vom Hersteller. Hier gibt es nämlich große Preisunterschiede, die teils größer sind als die Leistungsunterschiede.

Beitrag lesen »


Auf allen Ebenen im Einklang: CSL Speed 4760

10. April 2013  

Zwei Kerne waren vorgestern, vier Kerne gestern – heute schlagen die CPUs mit sechs oder gar acht Kernen. Der CSL Speed 4760 bringt einen Hexacore von Intel mit zum Schreibtisch. Auch die weiteren Komponenten sind nur wenig streitbar; man muss jedenfalls schon sehr realitätsferne Ansprüche haben, um den 1.279 Euro teuren Rechner zu kritisieren.

Beitrag lesen »


Preisschlager: Arbeitsrechner für400 Euro

28. Februar 2013  

Welche Kriterien muss ein Office PC erfüllen? Ganz wichtig: die Zuverlässigkeit. Eine gewisse Grundperformance ist ebenfalls wünschenswert, auch wenn normale Büroarbeiten keine riesige Rechenkraft benötigen. Das Betriebssystem sollte möglichst aktuell sein, um die Kompatibilität mit anderen Softwarelösungen zu gewährleisten. All diese Kriterien können schon für maximal 400 Euro erfüllt werden, wie unser selbst zusammengestellter Rechner beweist.

Beitrag lesen »


Gute Low Budget Lösung: Medion E2009 E

27. Februar 2013  

Mittlerweile benötigt praktisch jeder einen PC – in vielen Fällen aber keinen besonders leistungsstarken. Für einfache Zwecke wie E-Mails, Surfen und Office-Anwendungen reichen Rechner wie der Medion E2009 E völlig aus. Mit einem Neupreis von nur 329 Euro greift der Medion-PC im günstigsten Segment an und kann sich dort auf seinen guten Ruf verlassen.

Beitrag lesen »


Guter Standardrechner mit Monitor: HP Compaq CQ2965EGm

25. Februar 2013  

Auf der Suche nach einem neuen PC muss zudem überlegt werden, welches Zubehör vorhanden ist und welches nicht. Fehlt zusätzlich noch ein Monitor, kommen nämlich direkt nennenswerte Zusatzkosten hinzu. In solchen Fällen lohnt es sich, nach Komplettangeboten mit PC und Monitor Ausschau zu halten – wie zum Beispiel dem Compaq CQ2965EGm. Mit 499 Euro bleibt er knapp unter der 500-Euro-Grenze und zählt somit zu den eher günstigen Modellen auf dem Markt. Durch den mitgelieferten Monitor wird der Schnäppchen-Charakter noch bestärkt.

Beitrag lesen »


Blickfang im Büro: Lenovo IdeaCentre Q180

27. Dezember 2012  

Lenovo IdeaCentre Q180Ein Office-Rechner muss meistens keine High-End-Leistung bringen. Wichtig sind Zuverlässigkeit, vielfältige Einsatzmöglichkeiten und manchmal auch ein gewisses Aussehen. Gerade in exklusiv eingerichteten Büros spielt die Optik eine große Rolle, da die Rechner auf oder unter dem Schreibtisch das Gesamtbild sonst empfindlich stören könnten. Mit dem Lenovo IdeaCentre Q180 besteht diese Gefahr allerdings nicht – ganz im Gegenteil sogar.

Beitrag lesen »


Fenster zur Technik: den PC selbst tunen

23. Mai 2012  

Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen den Philosophien von Windows- und Apple-Benutzern ist die Tatsache, dass Windows-Rechner seit jeher per Hand bearbeitet werden können. Und zwar in jeder Hinsicht. Die möglichen Umbauten und Verbesserungen beginnen beim Ersetzen aller erdenklichen Teile und enden bei spektakulär konstruierten Gehäusen. Obwohl Case-Modding keinen Einfluss auf die Performance eines PCs hat, zeigt es eindrucksvoll, welche Möglichkeiten es beim PC eigentlich gibt.

Beitrag lesen »


Günstiges Komplettset mit TFT: CSL Sprint Vision P6328

6. Mai 2011  

Günstiges Komplettset mit TFT: CSL Sprint Vision P6328Sollte man sich dafür entschieden haben, einen neuen Computer zu kaufen, dann muss man diesen nicht immer in Einzelteilen zusammenstellen. Gerade dann, wenn man handwerklich weniger begabt ist und wenig Kenntnisse über Computer besitzt, sollte man doch lieber auf einen Komplettrechner zurückgreifen. Einen solchen kann man (sogar mit TFT-Monitor!) mit dem CSL Sprint Vision P6328 bei Amazon finden, wo man bei Veröffentlichung des Artikels exakt 379 Euro für das Komplettset auf den Tisch legen musste.


Beitrag lesen »


Gaming-PC für weniger als 700 Euro zusammenstellen

4. Januar 2011  

Gaming PC für wneiger als 700 EuroWenn man sich auf die Suche nach einem neuen Gaming-PC begibt, dann dürfte recht schnell auffallen, dass es oftmals viel Geld spart, wenn man selbst Hand anlegt und einen eigenen PC zusammenschraubt. Der Einzelkauf der Komponenten spart viel Geld, zudem kann man dafür sorgen, dass jedes Teil leistungstechnisch passend ist. Einen sehr guten Gaming-PC kann man bereits für unter 700 Euro bekommen, und das sogar mit Windows 7 Home Premium.


Beitrag lesen »