Drucker

Drucker für Fotos und DokumenteEin Drucker ist ein Peripheriegerät, das einen Text oder Grafiken von abgelegten Dokumenten elektronischer Form erzeugt. In der Regel werden die Texte, Bilder oder Graphiken auf körperliche Printmedien wie Papier oder Folien abgedruckt. Viele Drucker werden in erster Linie als lokale Peripheriegeräte verwendet. Sie sind durch eine Anbringung durch Druckerkabel oder bei den meisten neueren Drucker, mit einem USB-Kabel an den Computer angeschlossen. Einige Drucker, allgemein bekannt als Netzwerk-Drucker, haben eingebaute Netzwerk-Schnittstellen. Es handelt sich dabei aber um drahtlose und/oder Ethernet-Schnittstellen. Das Netzwerk kann dabei als “Hardcopy-Gerät” für jeden Benutzer dienen. Individuelle Drucker sind häufig so angelegt, dass sowohl lokal, als auch im Netzwerk-verbundene Benutzer gleichzeitig darauf zugreifen können. Darüber hinaus können einige moderne Drucker direkt Medien wie z.B. ein Foto durch eine Schnittstelle zu elektronischen-, wie Speicherkarten oder Bildaufnahme-Geräten (digitalen Kameras oder Scannern) ausdrucken.

Drucker sind manchmal auch kombiniert mit einem Scanner und Fax Maschinen. Demzufolge hat der Drucker in einem einzigen Gerät die gleiche Funktion wie der Kopierer. Drucker haben oft auch Nicht-Druckfunktionen, Multifunktionsdrucker (MFP), Multifunktionsgeräten (MFD) oder All-in-One (AIO)-Drucker genannt werden. Die meisten MFPs beinhalten Drucken, Scannen und Kopieren als die einzigen Besonderheiten. Die Druckmaschine bleibt die Maschine der Wahl für das “High-Volume”, im professionellen “Publishing”. Drucker haben heutzutage eine verbesserte Leistung in Qualität und Arbeitsplatz, die oft auch im Desktop-Publishing verwendet werden. Der weltweit erste Computer-Drucker war ein aus dem 19. Jahrhundert mechanisch angetriebener Apparat, welcher Charles Babbage erfunden wurde. Dieser erste Drucker wurde als “Difference Engine” bezeichnet. Ein virtueller Drucker ist eine Art Software, deren Benutzeroberfläche und API, die über einen Druckertreiber, der aber nicht angeschlossen ist, einem physischen Computer ähnelt.

Seit 2005 sind die weltweit meist verkauften Marken: “Inkjet- und Laserdrucker”. Einige Firmen heißen zum Beispiel “HP”, die inzwischen 46% des Umsatzes im Inkjet- und 50,5% in Laserdruckern erhalten haben. Es gibt verschiedene Arten von Druckern, wie zum Beispiel: der “Daisy-Rad-Drucker”: Daisy-Rad-Drucker können Briefe in hoher Qualität ausdrucken, aber nicht “normal” drucken. Weitere Druckerarten sind: Dot-Matrix, Ink-Jet, Laser-Drucker, LCD & LED-Drucker, Zeilendrucker und Thermodrucker.

Bild: © sonne Fleckl – Fotolia.com