Günstiges Komplettset mit TFT: CSL Sprint Vision P6328

6. Mai 2011 von Julian  

Günstiges Komplettset mit TFT: CSL Sprint Vision P6328Sollte man sich dafür entschieden haben, einen neuen Computer zu kaufen, dann muss man diesen nicht immer in Einzelteilen zusammenstellen. Gerade dann, wenn man handwerklich weniger begabt ist und wenig Kenntnisse über Computer besitzt, sollte man doch lieber auf einen Komplettrechner zurückgreifen. Einen solchen kann man (sogar mit TFT-Monitor!) mit dem CSL Sprint Vision P6328 bei Amazon finden, wo man bei Veröffentlichung des Artikels exakt 379 Euro für das Komplettset auf den Tisch legen musste.

Viel System für wenig Geld

Das Gesamtpaket des CSL Sprint Vision P6328 besteht aus gleich drei Teilen, zunächst wäre da der PC als solcher. Dieser ist mit einer AMD Athlon X2 220-CPU (Dual Core, je Kern 2,8 GHz Taktrate), 2 GB DDR3-RAM, 500 GB Festplattenspeicher und einer nVidia GeForce 7025 (bis zu 512 MB shared Memory) ausgestattet, hinzu kommt noch eine vorinstallierte Windows XP Professional-Version, mit der man direkt anfangen kann zu arbeiten.

Zudem enthält das CSL Sprint Vision P6328-Paket einen 20,1 Zoll großen TFT-Monitor, der mit der 16:9-Auflösung von 1600×900 Pixeln ausgerüstet ist. Zum Abschluss sind noch Maus und Tastatur von Logitech zu nennen, die damit auf jeden Fall Markenqualität versprechen. Die Leistung des CSL Sprint Vision P6328 ist für Office-Anwendungen ideal, ansonsten kann die eher leistungsschwache CPU (siehe Testwerte) nur noch bei älteren Spielen und weiteren Standardaufgaben (Musik hören, Videos schauen, im Internet surfen, etc.) mithalten.

Leistung lediglich für Office- und Allround-Anwendungen überzeugend

Gut gefällt dafür die Kapazität der Festplatte, denn auf 500 GB lassen sich wirklich viele Daten unterbringen, weshalb man sich auch bei großen Medienbibliotheken keine Sorgen machen muss. Das beste Argument liefert das CSL Sprint Vision P6328-Set natürlich mit dem sehr günstigen Preis, für den man ein Paket bekommt, mit dem man direkt anfangen kann, sich an die Arbeit zu machen. Zumindest im Büro macht der CSL Sprint Vision P6328 somit eine sehr gute Figur.

Die Kritikpunkte des CSL Sprint Vision P6328 liegen teils im Bereich der Ausstattung, denn lediglich 2 GB Arbeitsspeicher sind bei den aktuellen Preisen für DDR3-RAM (z.B. 8 GB von Corsair für ca. 55 Euro) leider etwas zu wenig. Überdies kann man auch die Auflösung des enthaltenen TFT-Monitors kritisieren, der über 1600×900 Pixel verfügt, wobei die Full HD-Auflösung von 1920×1080 Pixeln in jedem Fall besser gefallen hätte.

Ausstattung:

  • Display: 20,1 Zoll, 1600×900 Pixel
  • Prozessor: AMD Athlon X2 220 (2x 2,8 GHz)
  • Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3-RAM
  • Festplatte: 500 GB
  • Grafikkarte: nVidia GeForce 7025 (512 MB shared VRAM)
  • Betriebssystem: Windows XP Professional Edition
  • Zubehör: Logitech Maus und Tastatur

Pro:

  • TFT-Monitor enthalten
  • Maus und Tastatur im Lieferumfang
  • Windows XP vorinstalliert
  • günstiger Preis
  • ausreichende Leistung für Office-Anwendungen
  • viel Festplattenspeicher

Contra:

  • nicht spieletauglich
  • TFT-Monitor ohne Full HD-Auflösung

Fazit: Wer für wenig Geld viel geboten bekommen möchte, der sollte das CSL Sprint Vision P6328 Komplettsystem ins Auge fassen. Dieses bietet für unter 400 Euro einen tauglichen Office-PC, einen TFT-Monitor sowie Maus und Tastatur, sodass man die Komponenten daheim lediglich verbinden muss, um loslegen zu können. Natürlich ist die Leistung des CSL Sprint Vision P6328 alles andere als spieletauglich, für einen solch kleinen Preis sollte man das aber auch nicht erwarten.

» Link: CSL Sprint Vision P6328 Komplettset

Günstiges Komplettset mit TFT: CSL Sprint Vision P6328, 8.8 out of 10 based on 1 rating

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar zum Beitrag "Günstiges Komplettset mit TFT: CSL Sprint Vision P6328":