Festplatte einbauen

Einer der letzten und für den Betrieb des PCs wichtigsten Schritte, ist die Montage der Festplatte. Die Festplattenseite ist die Seite, die zum Gehäuseinneren zeigt. An ihr sind die Pins zu erkennen.
zum Gehäuseinneren gerichtete Festplattenseite
Dies ist die zum Gehäuseinneren gerichtete Festplattenseite. Zu erkennen sind der Stromanschluss ganz rechts und den SATA-Anschluss ganz links.

Da mehrere Plätze für die Festplatte zur Verfügung stehen, ist es empfehlenswert den Slot zu nehmen, der am wenigsten vom Mainboard und deren Peripherie verdeckt wird.
Festplatte einbauen
Aufgrund platztechnischer Gründe kann es von Nöten sein, einen anderen Festplattenschacht zu wählen. (Für die Aufnahme des Bildes ist das Mainboard entfernt worden, um den Einbau besser darstellen zu können.)

Die Montage der Festplatte gestaltet sich ähnlich wie die des Laufwerkes. Auch hier ist es wichtig, dass die Festplatte möglichst senkrecht in den Festplattenschacht geschoben wird.
Einführen der Festplatte
Einführen der Festplatte

Die Festplatte muss exakt senkrecht eingeschoben werden, um Verkantungen zu verhindern. Wie schon vom Einschub des Laufwerkes bekannt, weist das Gehäuse, wie viele anderen neuen Gehäuse ebenfalls auch bei der Fixierung der Festplatte eine vereinfachte Methode auf. Anderst als bei alten Gehäusen wird die Stabilisierung nicht über Schrauben vorgenommen, sondern eines simplen Schiebemechanismus mit Lock-Funktion.
Lock Funktion deaktiviert
Lock Funktion deaktiviert
Lock Funktion aktiviert
Lock Funktion aktiviert
Nun wird die Lock-Funktion aktiviert.